Retail

Cora, Bourgoin-Jallieu (F)

Trikolore: Salsa in Farbe für Cora Bourgoin-Jallieu

Gelb, Orange und Violett leuchten die Korbklappen des Einkaufswagens Salsa in Bourgoin-Jallieu. Hier, im Südosten Frankreichs, zwischen Lyon und Grenoble, eröffnete der Einzelhändler Cora im September 2017 seinen neuen, über 3.300qm großen Hypermarché. Es ist der inzwischen sechzigste Markt von Cora, und seit fast 20 Jahren die erste Neueröffnung in Frankreich. Schon heute gehört der Cora Hypermarché auf dem Place de la Folatière in der neuen Stadtmitte von Bourgoin-Jallieu samt neuem Wohnquartier zum täglichen Einkauf und zum Leben im Zentrum.

Ein Einkauf bei Cora ist wahrhaftig ein Erlebnis für die Sinne: Die Lebensmittelauswahl ist riesig und für jeden Gourmet ist der Besuch ein Genuss.

Mittendrin ist der Marché, die weitläufige Obst- und Gemüseabteilung mit Vitaminen pur. Ihren Orangensaft können sich die Kunden sogar selbst pressen, frischer geht es nicht! Bedientheken bei Fleisch, Wurst, Fisch und Käse wechseln sich mit SB-Zonen ab. Regelmäßig werden edle Tropfen in der Weinabteilung verkostet. In der Rôtisserie, dem Grillrestaurant, bereiten Mitarbeiter Speisen frisch für den Verzehr zu. Knuspriges Baguette und leckere Macarons gibt es in der Boulangerie, dahinter ist die offene Backstube mit freiem Blick auf die handwerkliche Backkunst. Eindrucksvoll ist auch das Atelier du Traiteur, wo Kunden bei der Zubereitung von Catering und Fingerfood zuschauen können. Cora schafft in Bourgoin-Jallieu wirklich eine Einkaufsemotion nach der anderen, und genau dazu passt der frische Salsa in Farbe. 

Salsa 95 am Start

Der Salsa steht für eine neue Generation an Kunststoff-Einkaufswagen: Mit seinem frischen Design und mit dem exzellenten Fahrkomfort bringt der Wagen Rhythmus in den internationalen Retail. Der Salsa mit 150 Litern rollt inzwischen weltweit aus. Die Variante mit 95 Litern für den kleinen, frischen Einkauf zwischendurch, für Singles, für City-Märkte und für Convenience-Stores ist 2017 an den Start gegangen. 

Salsa 95 am Start

Self-Checkout: Als zusätzlichen Service zur bedienten Kassenzone können die Kunden den Self-Checkout wählen. An der SCO-Kasse die Artikelpreise scannen und bezahlen, danach gibt es einen Bon mit Barcode. Das Exit Gate von Wanzl verfügt über einen Barcode-Leser, der nach Prüfung des Codes den berechtigten Ausgang freigibt. 

csm__CBD2271_Self-Checkout_540_web_9e5b130481.jpg