Retail

Edeka Jansen, Baesweiler (D)

E-Center setzt auf Warensicherung von Wanzl

»Schlauer sein als die Klauer« stand bei Heike und Frank H. Jansen ganz oben auf der To-do-Liste beim Bau ihres neuen 2.500 qm großen EDEKA-Centers in Baesweiler. Im Februar 2016 eröffnete der Vollsortimenter mit rund 40.000 Artikeln, Schwerpunkte sind Frische, regionale Produkte, Bedientheken, Service, energetische Nachhaltigkeit – und Sicherheit vor Warenschwund. Das Ehepaar beauftragte Wanzl acht Warensicherungen zu installieren: sechs in der Kassenzone, eine am Personalzugang und eine weitere am Markteingang, gekoppelt mit der Eingangsanlage eGate Colour.

Ladendiebstahl ist ein Thema, so alt wie der Handel selbst. Die Schäden sind immens, 2016 verlor allein der Einzelhandel in Deutschland über zwei Milliarden Euro durch Langfinger, häufig organisiert in professionellen Banden. Die Jansen KG E-Center will mehr Gerechtigkeit, denn »alle ehrlichen Kunden müssen mit für das Diebesgut von Räubern zahlen«. Für Heike und Frank H. Jansen ist das ein Gedanke, der ihnen richtig missfällt. Sie wollen ihre Kunden schützen. »Sinkender Warenschwund wirkt sich positiv auf unseren Ertrag aus. Stimmt es in der Kasse, profitieren ehrliche Kunden von unseren Preisen und unserem Einsatz gegen Diebe.«

Hochwertige Sortimente wie Wein und Spirituosen, Kaffee und Kosmetik tragen bei Jansen KG E-Center Flaschen-Tags und Labels. Zum gesicherten Sortiment gehört auch Kindernahrung, »Milchpulver, weiterverschoben nach China, ist für professionelle Banden ein lohnendes Geschäft«. Der Baesweiler Lebensmittler schult sein Personal rund um die Warensicherung, von der Anbringung der Tags und Labels bis zur Deaktivierung. Denn was nicht niet- und nagelfest ist, wird gerne gestohlen. Wie auch Einkaufskörbe und Kinder-Einkaufswagen. Damit kennt sich Heike Jansen aus, bis zu 20 Körbe fehlten an jedem Monatsende in ihrem früheren EDEKA-Markt in der Kirchstraße. Jetzt tragen bei Jansen alle Körbe und Kinder-Einkaufswagen Warensicherungen.

csm_Edeka_Jansen_Baesweiler_Flaschen_tags_468px_6887a45dbe.jpg

Sensible Zonen sichern

Geschützte Kassen: Sechs Warensicherungen AM X1 Mono detektieren bei Jansen KG E-Center mit ihren Antennen per akustomagnetischer Technologie (AM) Spirituosen, Artikel mit Metallkomponenten und Lebensmittel mit Wasseranteil. Befindet sich Ware mit einem nicht deaktivierten Sicherungsetikett im Erfassungsbereich der Antennen, erfolgt ein akustischer und optischer Alarm. Das Jansen KG E-Center verbindet Sicherheit mit zeitloser Eleganz und hoher Transparenz: Alle AM-Warensicherungen in der Kassenzone tragen keine Werbebanner.

ALARM! Will ein Kunde den Markt unberechtigt in Richtung Ausgang passieren, erkennt die Warensicherung AM XP Dual das nicht deaktivierte Sicherungslabel. Sofort ertönt ein akustischer Alarm, die Schwenkbügel der gekoppelten Eingangsanlage eGate Colour schließen, wechseln in die Farbe Rot und signalisieren zusätzlich optischen Alarm.

Sensible Zonen sichern

Einkaufskörbe

Einkaufskörbe von Wanzl sind praktisch und verschwinden gerne. Nicht so in Jansen’s E-Center, hier tragen die Körbe elektronische Label gegen den Schwund.

Einkaufskörbe

Seeteufel

Seeteufel, mit MSC-Zertifikat und aus dem ganzen Fisch filetiert, hat seinen Preis. Diese Spezialität gibt es nur an der Fischtheke, fachgerecht verpackt mit Warensicherungsetikett.

Seeteufel