16
Dec
Allgemein

EuroCis 2022

Quick-Commerce mit Wanzl

Das sogenannte Quick-Commerce (Q-Commerce) gilt als nächste Stufe des E-Commerce und soll vor allem eines sein: schnell! Geliefert wird nicht nur innerhalb eines Tages, sondern innerhalb von Stunden oder sogar Minuten nach der Bestellung. Ein Trend, der vor allem den Online-Handel im Lebensmittelsektor beflügelt. Dazu gesellt sich der Wunsch zahlreicher Verbraucher nach einer durchgehenden Warenverfügbarkeit. Retail-Experte Wanzl zeigt auf der Messe EuroCis 2022, mit welchen Lösungen und Produkten der Handel darauf reagieren und die Herausforderungen meistern kann.

Schnell und sicher liefern mit Wanzl

Wer seine Kunden schnell und sicher beliefern will, braucht eine hervorragende Logistik im Hintergrund. Ob in Zentrallagern oder Dark Stores, nur mit dem entsprechenden Equipment können die hohen Kommissionier-Anforderungen an den Q-Commerce erfüllt werden. Wanzl stellt dafür verschiedene Lösungen zur Verfügung. Individuell auf die Kundenbedürfnisse angepasste Rollcontainer und Kommissionierwagen werden dank Asset Tracking zusätzlich smart. Jede Lieferung kann so lückenlos an jedem Ort zu jeder Zeit nachverfolgt werden. Das erhöht den Diebstahlschutz und auf Basis der gewonnenen Daten können die Lieferabläufe analysiert und optimiert werden. Zudem stellt Wanzl seinen optimierten mobilen Arbeitsplatz vor. Neu ist ein leistungsfähigeres Akkusystem mit Slide-in-Station. Als internationaler Platin-Partner von ProGlove vertreibt Wanzl außerdem den dynamischsten und komfortabelsten Wearable-Scanner auf dem Markt: den MARK 2. Dieser ermöglicht freihändiges, ergonomisches sowie kabelloses Scannen und dadurch eine Zeitersparnis von bis zu vier Sekunden pro Scan.

Rollcontainer.jpg

Schnell und rund um die Uhr einkaufen mit Wanzl

Auf der EuroShop 2020 präsentierte Wanzl zukunftsweisende Shop-Formate und intelligente Produkte für ein schnelles, einfaches Einkaufen – auf Wunsch Tag und Nacht. Diese Ansätze wurden konsequent weiterverfolgt und zur Marktreife geführt. Via Virtual Reality (VR) können sich Messebesucher über das einzigartige, hybride 24/7-Store-Konzept informieren, das der Leipheimer Retail-Spezialist bereits mit namhaften Partnern erfolgreich umgesetzt und ausgerollt hat. Dabei erfährt er unter anderem, wie überraschend einfach die Technologie in neue und bestehende Ladenbauprojekte zu integrieren ist und wie Wanzl dabei als Gesamtlösungsanbieter ebenso Design und Planung realisiert. Beim Partner Knapp Smart Solutions, mit dem sich Wanzl ein Messe-Areal teilt, kann man sich live vom gemeinsam entwickelten 24/7-Ausgabeautomaten überzeugen.

vcsPRAsset_3796043_294399_a6f3f811-b3bd-4429-819c-28382991f282_0.jpg

‚Shop smart‘ lautet das Motto bei den im eigenen Bereich vorgestellten Produkten. Angefangen natürlich beim Einkaufswagen. TAP&SHOP macht das Einkaufswagenschloss digital. Als offener Baustein konzipiert können die App-Funktionen des elektronischen Pfandschlosses mühelos in 3rd-Party-Apps von Retailern integriert werden. Über diese entriegeln Kunden dann via NFC den Einkaufswagen kontaktlos, das Einkaufserlebnis beginnt. Kundenbezogene Services wie aktuelle Angebote oder eine Belohnung für die Rückführung des Einkaufswagens können ebenfalls über die App ausgespielt werden. Beim ScanTrolley wird das Einkaufen selbst smart und besonders zügig. Dafür ist in der Griffeinheit EvoGrip ein Scanner integriert. Vor dem Einkauf wird der smarte Einkaufswagen per App mit dem persönlichen Smartphone gekoppelt. Anschließend können alle Artikel bereits während des Einkaufs direkt am Wagen gescannt werden, wobei die erfassten Waren inklusive Einzel- und Gesamtsumme automatisch auf dem Smartphone-Display erscheinen. Nach dem Einkauf bestätigt der Kunde den angezeigten Wert und seine Kreditkarte oder sein Bankkonto werden mit dem Warenwert belastet.

vcsPRAsset_3796043_294410_724bac02-9ead-49b8-aa38-a124d13eaba4_0.jpg

Zusätzlich macht Wanzl sein Backwarenpräsentationssystem smart. Eingebunden in die Software-Plattform Wanzl connect® schafft der BakeOff i mit seiner Wägezellen-Technologie eine völlig neue Transparenz. Füllstand und Abverkäufe werden in Echtzeit registriert. Auf Basis der gewonnenen Daten können Händler Backprozesse und Personaleinsätze optimieren, das Wegwerfen von Brot sowie Backwaren minimieren und ihren Rohertrag steigern. In Sachen Vermeidung von Inventurdifferenzen präsentiert Wanzl den neuen Smart Exit, ein sensorgestütztes System, welches sicherstellt, dass Kunden den Store nicht ohne Bezahlen verlassen. Eine KI-Sensorik erfasst Kunden in der Checkoutzone und gibt nur bei validen Zahlungen den Ausgang am Exit Gate zum Verlassen des Marktes frei.
Neben dem diesjährigen Fokus auf das „Immer schneller“ unterstützt Wanzl natürlich weiterhin ebenso die Gegenbewegung dazu: das Erlebniseinkaufen. Die eigene Planungs- und Designabteilung gestaltet einzigartige Genussmärkte. Auch das zeigt Wanzl eindrucksvoll auf der EuroCis 2022.

bakeoff.jpg