Material Handling

Wumart (CN)

Retail trifft Logistik: Wie Wumart und Wanzl Chinas Markt aufrollen

Xu Shaochuan nennt es eine »Win-win-Situation«, wenn er von der Partnerschaft mit Wanzl spricht. Er ist der Chief Operating Officer von Wumart, einer der größten nationalen Einzelhandelsketten Chinas. Seit 2011 arbeitet Wumart mit Wanzl zusammen. Los ging es mit Einkaufswagen, inzwischen liefert Wanzl auch Rollcontainer für die E-Commerce-Logistik. Omnichannel lautet die Retail-Strategie im Reich der Mitte, ein Trend, der inzwischen global Maßstäbe setzt für den Handel der Zukunft. Die Verkaufskanäle vernetzen sich zunehmend, online mit offline, digital mit analog, virtuell mit lokal– alles ist machbar und möglich. Dabei verschwinden gute Marktplätze in der realen Welt nicht einfach, sondern sie erfinden sich immer wieder neu. Eben wie Wumart, zum Portfolio zählen Supermärkte, Convenience Stores und Hypermärkte. Hier gehen die Menschen zum Einkaufen hin, an den Wochenenden frühmorgens ist Hochbetrieb auf dem »Morning Market«. Gerne sprechen die Pekinger von ihrem »Gemüsekorb« oder von ihrem »Reissack«, wenn sie Wumart meinen. Denn Wumart gehört in Peking zum täglichen Leben wie der Reisbrei Zhou zum Frühstück.

Den Reis für ihr Zhou können sich die Pekinger inzwischen bis an die Haustüre liefern lassen, genauso wie viele andere Food- und Non-Food-Artikel. Was es dazu braucht, ist eine funktionierende Supply-Chain rund um die Uhr, und die rollt mit 800 Containern RC/N100 von Wanzl. Online bestellt, geht jede »every day«-Kundenorder ins Zentrallager von Wumart für die »Night Pick up and Distribution«. Hier wird die Ware kommissioniert und über Nacht an die Wumart-Filialen ausgeliefert. Seitdem die Rollcontainer von Wanzl unterwegs sind, läuft’s richtig rund im Wumart-Lager bei Kosten, Geschwindigkeit und Effizienz. Alternativ gibt es die »Day up to«-Order: Diese Online-Bestellungen treffen direkt bei der nächstgelegenen Wumart-Filiale ein, hier wird die Ware gepickt, kommissioniert und sofort ausgeliefert.

Auch in den stationären Filialen von Wumart rollt Wanzl, und das seit vielen Jahren. Mehrere Einkaufswagenmodelle mit Korbvolumina von 88 bis 125 Litern begleiten die Kunden bei ihrem Marktbesuch. Der kleine, wendige Convenience Cart CT33 ist als Zweitwagenmodell für den kleinen, frischen Einkauf unterwegs. Transportwagen von Wanzl unterstützen das Personal in jedem Wumart bei der schnellen Regalnachfüllung. Jährlich rollen rund 10.000 nagelneue Wagen aus der Wanzl Produktion in Richtung Wumart. 2014 zur Eröffnung des Marktes in Dacheng gehörten erstmals auch 10.000 Münzpfandsysteme für die Wagen mit zur Lieferung nach China.

csm_wumart_2_540_web_6aa740e2ad.jpg

Wumart und Wanzl

Die Kooperation beider Unternehmen startete 2011. COO Xu Shaochuan besuchte gemeinsam mit einer Wumart-Delegation erstmals den Messestand von Wanzl auf der EuroShop. Was er sah, überzeugte ihn und seine Delegation: Die Wagen von Wanzl punkteten mit Design, Qualität und Praktikabilität

Wir brauchen einen starken Lieferanten, um alle Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen. Bei der Auswahl unserer Zulieferer legen wir deshalb sehr hohe Maßstäbe an. Wanzl gehört zu unseren langjährigen Partnern bei der strategischen Zusammenarbeit für heute und morgen.
XU SHAOCHUAN, Chief Operating Officer Wumart