Access

Mc Wellness, Dortmund (D)

Home of DaySpa

Dringend Erholung nötig, aber keine Zeit für eine Woche Wellness-Urlaub? In Dortmund gibt es mit McWellness eine Alternative zum teuren Wellnesshotel, um eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Und das Beste: Bei Mc Wellness hat jeder seine Wohlfühloase für eine oder für mehrere Stunden ganz für sich allein zu fairen Preisen.

McWellness ist ein erfolgreiches Start-up, das eine neue Art von Erholung etablieren und die Wellness-Branche revolutionieren will. Privatsphäre ist ein wichtiger Grundsatz des Konzepts. Niemand soll sich in überfüllten, lauten Saunen aufhalten müssen, lange Wartezeiten in Kauf nehmen oder sich von der Lautstärke belästigt fühlen. Der Slogan lautet »Einfach. Günstig. Entspannen.« Ausgedacht hat sich das Konzept Geschäftsführer Thomas Kanitz. Gemeinsam mit seinem Bruder und mit seinem Vater hat er McWellness gegründet und im Dortmunder Süden die erste Filiale eröffnet. Per Mausklick reserviert der Kunde für sich alleine, gemeinsam mit seinem Partner, der besten Freundin oder mit der Familie via Buchungssystem online die private Wellness-Suite. Geöffnet ist an 365 Tagen im Jahr.

wellness_2.jpg

Die Ausstattung ist vom Feinsten, die Materialien sind hochwertig und nachhaltig. Eine Luxus-Suite bietet Sauna, Massage-Whirlpool, Erlebnisdusche, Abkühl- und Ruhebereich plus Fernseher fürs Entertainment. Mit dem Tablet in der Wellness-Suite können die Gäste Zeitung lesen, die Buchungszeit verlängern, Getränke und Snacks aus dem Gastrobereich bestellen und im Internet surfen. Ein ganzes Bündel an Arrangements steht zur Buchung, wie Mutter-Tochter-Wellness, Saunahelden oder Candle-Light. Auf die Hygiene legt McWellness besonderen Wert: Nach jedem Besuch werden die Suiten vollständig gereinigt.

wellness_3.jpg

Wellness macht Umsatz

McWellness hat mit seiner privaten Day-Spa-Philosophie eine Marktlücke gefunden. Die Auslastung am Dortmunder Standort ist hoch. Das ist kaum erstaunlich. Laut der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMa) von 2015 finden rund 80 % der Deutschen keine Zeit für Wellness. Doch der Wunsch nach Wellness ist da, aber es muss unkompliziert sein, in der Nähe und schnell zu fairen Preisen buchbar. Genau diese Marktlücke bedient McWellness. »Hotels, Thermalbäder und Fitnessstudios sind Teilmärkte mit Optimierungspotenzial, hier setzt McWellness an«, sagt Thomas Kanitz. Einen Durchschnittskunden gibt es nicht. Die häufigsten Buchungen bei McWellness sind für zwei Personen, meist Paare oder Mutter und Tochter. Die Idee von McWellness kommt an, dafür hat Thomas Kanitz bereits den Gründerpreis der Industrie und Handelskammer Dortmund erhalten.