20
Feb
Retail

Wanzl wird zum Anbieter von Gesamtlösungen für den Handel

Exklusive Partnerschaft mit Aichinger sowie Beteiligung an WSL Refrigeration d.o.o.

  

Alles aus einer Hand! Die Vorteile, die Gesamtverantwortung für Ladenbau-Projekte genau einem ausgewiesenen Experten zu übertragen, liegen auf der Hand: schnellere, reibungslosere und effizientere Prozesse. Daher geht Wanzl den entscheidenden Schritt und positioniert sich mit zwei Maßnahmen im Bereich Kühlung als Gesamtlösungsanbieter für vollständige Ladeneinrichtungen – von der Planung und Designgestaltung über das Projektmanagement bis hin zum After-Sales.

Ab sofort bietet Wanzl wirklich alles, was der Handel braucht. „Als Entwickler und Produzent von ungekühlten Lösungen für Warenpräsentation und -transport sowie als kreative Gestalter von Store-Designs sind wir bereits ein starker Partner des Handels. Dank der Beteiligung an der WSL Refrigeration d.o.o. sowie der Partnerschaft mit der Aichinger GmbH haben wir unserem Portfolio jetzt den letzten Baustein hinzugefügt: die Kühlung“, freut sich Jürgen Frank, Geschäftsbereichsleiter Shop Solutions bei Wanzl. Damit ist Wanzl in der Lage, als Generalunternehmer über die Planungsleistung ein kundenindividuelles und attraktives Gesamtpaket für den Handel zu schnüren. Jürgen Frank erklärt: „Wir haben in einzelnen Projekten unsere Fähigkeiten in der Abwicklung als Generalunternehmer schon gezeigt. Jetzt werden wir dies noch breiter und mit starken Partnern an der Seite angehen.“

Die WSL Refrigeration d.o.o. mit Sitz in Ljubljana Slowenien) vertreibt unter der Marke WSL Kühlmöbel, steckerfertig und für Verbundanlagen, sowie Sonderpräsentationsmöbel im Frischebereich, sowohl mit vertikaler als auch mit horizontaler Ausrichtung. Seit 2019 hält Wanzl eine Beteiligung an dem Unternehmen.

Um zusätzlich den Premiumsektor im Bereich Frischetheken abzudecken, verständigte sich Wanzl auf eine Partnerschaft mit der Aichinger GmbH mit Sitz in Wendelstein, Bayern. „Die Produkte der Aichinger GmbH sind die oberste Liga, wenn es darum geht, Frischwaren exzellent zu präsentieren“, so Jürgen Frank. Dr. Oliver Blank, Geschäftsführer der Aichinger GmbH, äußert sich zu der Kooperation wie folgt: „Wanzl war auf der Suche nach einem leistungsstarken Partner im gehobenen Kühlmöbelsegment und wir nach einer Chance, unsere internationalen eschäftstätigkeiten zu forcieren. Die Partnerschaft mit Wanzl als global etabliertem Unternehmen ist hierfür ein großer Schritt.“ Die Kooperation geht über eine reine Vertriebszusammenarbeit hinaus. Innovative Produktneuheiten stehen ebenfalls im Fokus. Dr. Blank: „Wir wollen das Thema Frische am POS gemeinsam neu interpretieren.“ Dabei sind flexible Warenpräsentationen von gekühlten und warmen  Convenience-Produkten oder die komfortable Frischwarenplatzierung von Salat über Sushi bis Smoothie im Sinne kompletter Mahlzeiten („Meal Deal“) in bloß einem Kühlmöbel nur zwei von vielen Ansätzen. Ebenso wichtig: die Digitalisierung von Kühlmöbeln. „Die Integration der Kühlgeräte in unsere digitale Management-Plattform wanzl connect wird es Händlern ermöglichen, ihre Stores noch effizienter und kundenfreundlicher zu betreiben. Gerade hinsichtlich der Einhaltung von Sollwerten, Bestandsüberwachung und Abverkäufen sehen wir noch viel Potenzial“, erläutert Jürgen Frank.