14
Feb
Retail

Edeka Schätz in Nürnberg

Modern und individuell - das neue Einkaufsparadies

  

Sehen, Fühlen, Riechen, Hören, Schmecken - in Zeiten des E-Commerce werden die Sinne beim Einkaufen schon fast nicht mehr benötigt. Den Artikel gesucht, ausgewählt, bestellt, fertig. Doch wer sich an die samstäglichen Familieneinkäufe zurückerinnert, weiß, dass Einkaufen ein wahres Erlebnis sein kann. Farbenfrohe Süßwaren, der Duft von frisch gebackenem Brot, das Probestück an der Käsetheke. Dass das stationäre Einkaufen mit allen fünf Sinnen weiterhin ein eindrucksvolles Ereignis ist, beweisen die Retail-Spezialisten von Wanzl. In ihrem neuesten Ladenbauprojekt verwandeln die Leipheimer Innovationsführer den Edeka-Markt der Familie Schätz in Nürnberg in ein hippes Einkaufsparadies.

"Vorrangiges Ziel war ein individuelles und einzigartiges Interior-Design, welches die Philosophie und Qualitätsansprüche der Familie Schätz sowie der Edeka widerspiegelt", verrät Tino Pilharcz, Leitung Key Account Management Edeka National bei Wanzl. Auf ca. 2.500m² Verkaufsfläche im stylischen, modernen Industrial-Style taucht der Kunde in verschiedenste Genuss-Welten ein. Die Obst- und Gemüse-Abteilung verschlägt den Einkäufer auf einen "Farmers-Market". Mit warmen Erdtönen und Holzelementen steht die Frische der Produkte im Vordergrund - so wie es die Kunden aus dem bekannten fränkischen "Knoblauchsland" gewöhnt sind. Große Nähe zur Natur äußert sich auch in den dekorativen Mooswänden und hölzernen Pendelleuchten. Deren natürliches Licht setzt das Obst und Gemüse perfekt in Szene - so wie auf einem originalen Bauernmarkt. Verspielter geht es hingegen in der Süßwarenabteilung zu. Erblicken Naschkatzen die wirbelnden Deckenelemente und kupferfarbenen Leuchtbuchstaben "Candy Shop" im Retro-Stil über den Regalen, schlägt ihr Herz höher. Das robuste Drahtregalsystem pure tech von Wanzl nimmt sich dabei durch seine filigrane Drahtbauweise optisch zurück und rückt die Ware in den Vordergrund. Ohne Werkzeug innerhalb von wenigen Augenblicken aufgebaut, ist das Regalsystem ein eleganter Shoppingbegleiter von höchster Qualität.

Wanzl_EDEKA_Schaetz_Nuernberg_klein__1_.jpg

Besonders in Szene setzt pure tech die Ware in der Vinothek des Marktes. Weinflaschen aus aller Welt scheinen fast schwebend auszuliegen. Backsteinwände und eine individuell gestaltete Sonderbeleuchtung mit Lampenschirmen aus echten Weinkisten geben dem Kunden das Gefühl einen Weinkeller zu betreten. Doch was wäre schon ein guter Wein ohne ein frisches Baguette? Unter dem von den Wanzl-Designern mit großen Lettern an der Wand geschriebenen Motto "Backen ist aus Teig geformte Liebe" präsentiert der Edeka Schätz allerlei Köstlichkeiten in der Backwarenabteilung. Clever geplant ist der "Nachbarbereich", die eigens konzipierte "Brotzeitabteilung". Vom herrlichen Duft frischer Backwaren betört, greifen Kunden beim großen Sortiment an Convenience-Produkten bereitwillig zu. Vor allem, wenn es einmal schnell gehen muss, spart die der Brotzeit-Sektion dem Kunden wertvolle Zeit in der Mittagspause oder beim Einkauf nach dem Feierabend.

Wanzl_EDEKA_Schaetz_Nuernberg_klein__5_.jpg

Hat man bereits aus den vielen, übersichtlichen Abteilungen die Produkte seines Begehrs gefunden, begrüßt die Kassenzone des Edeka Schätz die Kundschaft in warmen Holzverkleidungen. Attraktive Produktinszenierungen an den Kassen verführen zu Impulseinkäufen. Und auch nach dem Bezahlen geht das Einkaufserlebnis der Kunden weiter. Diverse Gastronomieangebote garantieren den perfekten Abschluss für einen erfolgreichen Shoppingtrip.

Wanzl Shop Solutions kombiniert in der Edeka Filiale der Familie Schätz Gemütlichkeit mit Moderne und bietet stationäres Einkaufsvergnügen mit praktischer, technischer Finesse. Ein rundum gelungenes Projekt fasst Tino Pilharcz zusammen: "Der Supermarkt lässt sich nicht auf nur ein Highlight in einem gewissen Bereich reduzieren. Aus unserer Sicht besticht der komplette Markt mit einem tollen, modernen und einzigartigen Konzept."

Downloads