7
Dec
Access

„Sensible Bereiche schützen – Hygiene beginnt beim Zutritt“: Wanzl auf der BAU online 2021

Auf der digitalen Messe präsentiert Wanzl seine modifizierte Zutrittsschleuse "Galaxy Gate"

Die Messe BAU lädt 2021 zum ersten Mal als digitale Plattform für Architektur, Materialien und Systeme ausschließlich online ein, sich über die neuesten Entwicklungen der Branche zu informieren und sich zu vernetzen. Auch Wanzl Access Solutions wird als Experte für sichere Einlasssysteme teilnehmen. Vom 13. bis zum 15. Januar 2021 präsentiert Wanzl seine intelligenten Zutrittssysteme für einen effektiven Infektionsschutz bei Gebäudezugängen. Interessierte können sich nach der Online-Registrierung unter www.bau-muenchen.com Termine für 1:1-Live-Calls mit den Spezialisten von Wanzl buchen.

Wanzl_Galaxy Gate_Hygiene am Eingang (4)_3.jpeg

„Sensible Bereiche schützen – Hygiene beginnt beim Zutritt“ lautet das Motto für die Messepräsenz von Wanzl. Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, dass infrastrukturelle Maßnahmen ergriffen werden müssen, um einen bestmöglichen Schutz im Alltag vieler zu gewährleisten. Hierfür hat Wanzl seine bewährte Zutrittsschleuse Galaxy Gate, die schon seit Jahren für die kontaktlose Authentifizierung an Eingängen sorgt, passgenau modifiziert. Die Zutrittserlaubnis wird mit einem Körpertemperatur-Screening, Face-Scan und der Benutzung eines Desinfektionsmittelspenders gekoppelt. Das Prinzip ist so einfach wie effektiv. Ist die Körpertemperatur zu hoch, wird keine Maske getragen oder ist die Desinfektion nicht erfolgt, bleiben die Durchgänge zu. Die Modifikationen sind vor der Eingangsanlage positioniert und können auch bei bereits bestehenden Systemen schnell und einfach nachgerüstet werden. Auf diese Weise unterstützt Wanzl seine Partner, die gestiegenen Anforderungen an den Infektionsschutz im öffentlichen Leben zu erfüllen. Hygiene beginnt oftmals beim Zutritt und Prävention ist der Schlüssel.

 

Wanzl_Galaxy Gate_Hygiene am Eingang (3)_1.jpeg